Lade Veranstaltungen

Dieses Seminar richtet sich an Personen, die Menschen mit Ein- und Durchschlafproblemen und Ein- und Durchschlafstörungen betreuen oder selber welche haben.
Das Cognitive Behavioral Treatment for Insomnia (CBT-I) oder die kognitive Verhaltenstherapie für Insomnie besteht aus einer Reihe von Techniken, die helfen sollen, die Ursachen von Schlaflosigkeit besser zu verstehen, gesunde Schlafgewohnheiten zu entwickeln, und zu lernen, wie man gesunden Schlaf fördern kann. Das Verfahren wirkt evidenzbasiert besonders rasch, und verbessert die Lebensqualität von Menschen, die unter Schlafstörungen leiden, schon kurz nach Beginn der Behandlung erheblich.

In der von uns entwickelten Methode zur nachhaltigen Behandlung von Schlafstörungen, die auf Gestalt basierende Schlafcoaching®(Holzinger- Klösch) Methode, spielt CBT-I eine maßgebliche Rolle.

CBT-I vermag es rasch dem Schlafgestörten Klienten zu einem gesünderen Schlaf zu verhelfen, daher wird nicht nur die akute Gefährdung durch die erhöhte Unfallprävalenz bei Übermüdungen gebannt, sondern es wird auch gleich zu Beginn der Behandlung ein Erfolgserlebnis verbucht, was positiv stimmt und den Klienten ermutigt mit der Behandlung fortzufahren. Zudem, wer besser schläft, kann sich besser konzentrieren und somit ist nicht nur dem Klienten im Alltag geholfen, sondern er vermag auch besser die anderen Elemente des Schlafcoaching Programms zu verinnerlichen: Schlafedukation, Hypnose und Meditation, Traumarbeit.

In diesem 2-Tage langen Seminar werden wir CBT-I erläutert und auch praktisch angewendet und insofern auch geübt.

Ablauf und Inhalt des Seminars:

Tag 1: Freitag, den 03.07.2020 von 14:00 bis 20:00
Theoretischer Teil:

  •     Einleitung und Grundsätze der CBT-I
  •     Der Zusammenspiel unserer Gedanken, Gefühle und unseres Verhalten: Wie unser Denkmuster uns belasten kann und wie wir diesen Steuern können, um ihn ins     Positive zu wandeln
  •     Teufelskreis Schlafstörung: Wenn die Angst davor, nicht schlafen zu können, uns den Schlaf raubt.
  •     Wie der Teufelskreis durchbrochen werden kann, ist dieser erst erkannt worden
  •     Wie Schlaflosigkeit eine Sucht werden kann.

Praktischer Teil:

  •     Kognitive Umstrukturierung – Cognitive Restructuring (CR): Gemeinsames Aufdecken wie wir uns ausdrücken und wie dies von unserer Psyche reflektiert wird.

Tag 2: Samstag, den 04.07.2020 von 09:30 bis 17:30 Uhr

Theoretischer Teil: Konkrete Maßnahmen bei Schlafstörungen, wann diese zur Anwendung kommen

  •     Schlafrestriktion – Sleep Restriction Therapy (SRT)
  •     Stimuluskontrolle – Stimulus Control Therapy (SCT)
  •     Grübelstuhl
  •     Gedankenstopp
  •     Entspannungstechniken – Relaxation training (RT),
  •     Grundsätze der Schlafhygiene – Sleep Hygiene Education (SHE)

Praktischer Teil:

  • Erstellen eines individuell angepassten Einschlafrituals
  • Offene Fragen, Abschuss, Ausblick

Vortragende: Dr. Brigitte Holzinger
Ort der Veranstaltung: Praxis Holzinger, Canongasse 13/1, 1180 Wien

Eckdaten:

Anmeldung mit Frühbucherrabatt bis spätestens 2 Wochen vorher: € 390,-
Kosten des Seminars bei Buchung ab dem 20.06.2020 € 410,-
DFP Punkte: 14